Time to renew the Church’s commitment to women

2016-08_Nigeria_0265 als Smartobjekt-1 Kopie

An urgent call for an encyclical on women at the occasion of the 70 years’ jubilee of the Universal Declaration of Human Rights (UDHR). Ingeborg Gerda Gabriel asks the church to immediately take action.

Weiterlesen

Die Sprache der Spiritualität tauber Christ/innen

Die Hamburger Gebärdensprachlerin Siggi Kirch (im Bild) und der Wiener Liturgiewissenschaftler Pre­drag Bukovec stellen sich der Frage, wie taube Christ/innen im Gottesdienst nicht mehr als ka­ritative Betreuungsobjekte verstanden, sondern als mündige Glaubenssubjekte und aktiv Teilnehmende im Sinne der Li­turgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils einbezogen werden können.

Weiterlesen

Stachel und bleibender Anstoß – ja! Aber bayrisches Identitätszeichen?

20180426_122208

Die ab dem 1. Juni geltende Bestimmung, im Eingangsbereich aller staatlichen Behörden in Bayern Kreuze anzubringen, wirft zahlreiche Fragen auf. Vor allem aber ruft sie die Kirchen dazu auf, das Verhältnis von Rechtstaat und Religion neu zu reflektieren. Irene Klissenbauer über dieses spannungsreiche Verhältnis.

Weiterlesen

Transforming Christianity? One Heretical Idea

patocka7 Bildquelle iwm

Martin Kočí draws a precise interdisciplinary portrait of one of the most original thinkers of the past century: The Czech phenomenological philosopher Jan Patočka (1907-1977) is famous for committing a number of intellectual heresies throughout his professional career. Moreover, the title of his widely read master piece Heretical Essays in the philosophy of history suggests that the transgression of boarders is somewhat a custom.

Weiterlesen

Was kann Polemik? Überlegungen zu Gewaltpotential und Unterhaltungswert

alma3

Kann Polemik gewaltfrei und Unterhaltsam sein? Was waren Motive und Interessen der Autoren, die den reichhaltigen Textkorpus an christlich-jüdischer Polemik verfasst haben? Karoly Daniel Dobos schreibt über seine Forschung und eine internationale Tagung zu jüdisch-christlicher Polemik an der Universität Wien.

Weiterlesen